Vorschau




Sonntag, 7. Juni 2020, 19:00
Kirche Neumünster, Zürich

Freitag, 12. Juni 2020, 19:00
Église réformée francaise, Zürich



Französische Chorwerke des Impressionismus




Gabriel Fauré (1845 – 1924)

Madrigal Op. 35 (Poésie d’Armand Silvestre)
Cantique de Jean Racine Op.11
Les Djinns Op. 12 (Victor Hugo)




Claude Debussy (1862 – 1918)

En bateau aus «Petite suite» für Klavier zu vier Händen
Dieu! Qui’il la fait bon Regarder!
Quant j’ai ouy le tabourin




Maurice Ravel (1875 – 1937)

Nicolette (à Tristan Klingsor)
Chansons françaises aus «Chants populaires»
Jeux d’eau für Klavier solo




Lili Boulanger (1893 – 1918)

Sous bois (Poème de Philippe Gille)
Hymne au Soleil (C. Delavigne




Francis Poulenc (1899 – 1963)

Chansons françaises
1. Margoton va t’a l’iau
2. La Belle se sied au pied de la tour
3. Pilons l’orge
4. C’est la petit’ fill’ du prince
5. Ah! Mon beau laboureur
6. Les tisserands





Henri Duparc (1848 – 1933)

L’invitation au voyage (Poème de Ch. Baudelaire)





Philipp Mestrinel – Leitung
Corinna Giere – Klavier
ars cantata zürich



Für dieses spannende Projekt sind musikerfahrene neue Sängerinnen und insbesondere Sänger (Tenöre und Bässe) willkommen.
Interessiert? Infos finden Sie auf der Seite Mitgliedschaft oder unter
Tel. 044 363 12 34 (Barbara Leuthold, Präsidentin)