ars cantata logo
Philipp Mestrinel - Dirigent

Philipp Mestrinel – Dirigent

Philipp Mestrinel hat Klavier am Konservatorium und an der Musikhochschule Zürich studiert, wo er 1998 das Lehrdiplom für Klavier bei H. Schicker und 2002 das Konzertdiplom für Klavier bei E. Heiligers (beide mit Auszeichnung) erlangte. Während des Studiums besuchte er Meisterkurse bei Prof. K. Grybauskas, J.F. Thiollière, M. Becker, W. Manz, J. Goldstein, L. Lohmann und war Gast-Student an der Rubin-Akademie der Universität Tel-Aviv bei Arie Vardi (Klavier).

Es folgten ein Kirchenmusikstudium an der Musikhochschule Luzern mit den Hauptfächern Dirigieren und Orgel, das er 2008 abschloss und das CAS für Orchesterleitung an der ZHDK bei Christof Brunner. 2010 erlangte er das Konzertdiplom für Orgel vom SMPV bei Jakob Wittwer. Im Anschluss studierte er Orgel an der HKB Bern bei E. Le Divellec und an der Musikhochschule Basel wo er 2012 bei Martin Sander das Master of Performance für Orgel mit Auszeichnung abschloss.

Schon als Jugendlicher konzertierte Philipp Mestrinel regelmässig und gewann verschiedene Preise für Kammermusik beim schweizerischen Jugendmusik-Wettbewerb. 1996 ging er mit dem Theater 58 im Rahmen einer Schumann-Produktion in der Schweiz und in Deutschland auf Tournée.

Philipp Mestrinel arbeitet als Hauptorganist an der reformierten Kirche Horgen. Daneben unterrichtet er Klavier an der Kantonsschule Stadelhofen und leitet seit 2009 den Konzertchor ars cantata zürich. Regelmässig tritt er in verschiedenen Formationen als Pianist, Organist und Dirigent auf.

 

 

Teaser Probelokal